Case Study: Exchange Online bei IGB Ingenieurgesellschaften

„Ein solides Fundament ist die beste Grundlage.“
Das 1969 gegründete Ingenieurbüro für Grundbau und Bodenmechanik (IGB) ist Spezialist für Geotechnik und Wasserbau. Nach der Hamburger Sturmflut von 1976 wurden die Geschäftsfelder auf Wasserbau für Hochwasserschutzanlagen erweitert. Heute sind viele  Gründungen von bekannten Gebäuden unter anderem die Elbphilharmonie in Hamburg oder das Humboldtforum/Berliner Stadtschloss  von IGB berechnet worden. Auch im Umweltbereich, Beweissicherung und Arbeitsschutz hat sich IGB einen Namen gemacht. Das Spektrum der Spezialisten aus den Fachbereichen Geotechnik, Umwelttechnik und der Geologie reicht von Bauvorhaben in der Hafencity über die Airbuswerke in Deutschland und China bis hin zu Offshore-Windkraftwerken und Bundesautobahnen sowie Bahnstrecken.


 

Standortübergreifende Zusammenarbeit dank Office 365

​IGB wünschte sich eine flexible, hochverfügbare und unkomplizierte E-Maillösung, die einfach zu administrieren und zu bedienen ist. Außerdem sollte sich die Lösung leicht an das wachsende Unternehmen und die sich ändernden Strukturen anpassen lassen.
Die historisch gewachsene Infrastruktur aus eigener Hardware und Exchange 2010-Servern im eigenen Hause war störanfällig und konnte trotz hohem Wartungsaufwand keine hohe Verfügbarkeit garantieren.

Projektbeschreibung:

​Anahnd der Analyse der fünf, zu einer Farm zusammen geschlossenen, Exchange-Server, konnten wir gemeinsam mit dem Kunden ein Konzept erarbeiten, um die Migration der Postfächer so reibungslos wie möglich zu gestalten. Als Lösung haben wir IGB im Vorfeld schon Office 365 empfohlen. Damit der Kunde die E-Maillösung einfach administieren kann und Infrastrukturaufwände entfallen, haben wir zu Exchange Online geraten.
Da die zu mirgrierenden Postfächer aufgrund der vielen Grafikdateien sehr groß waren, haben wir ein Hybrid-Szenario entworfen und aufgebaut. Damit konnten wir sicherstellen, dass die Migration reibungslos verläuft und keine Daten verloren gehen. Durch die geringe Ausfallzeit wurde der Betriebsablauf nicht gestört und die Mitarbeiter konnten trotzdem weiterarbeiten.
 

Erfolg:

Statt auf den eigenen nicht hochverfügbaren Servern zu arbeiten, läuft jetzt alles zentral gesteuert über ein Portal. Durch die Abschaffung der alten Exchange 2010-Serverstruktur hat IGB jetzt endlich eine strukturierte und einfach zu bedienende hochverfügbare Infrastruktur.
Die Mitarbeiter aller Standorte können jetzt noch besser miteinander kommunizieren, weil sie flexibel von überall auf ihre Exchange-Daten zugreifen können.
 

Referenz herunterladen

​​​​Diese Referenz können Sie als PDF  hier herunterladen.

 

 

Diese Seite auf Xing teilen
Diese Seite auf Google+ teilen
Diese Seite auf LinkedIn teilen

       Office 365 erhöht die Verfügbarkeit bei Reduzierung des eigenen Administrationsaufwands!

Verwandte News

Layer2 erneut mit Gold- und Silberkompetenzen von Microsoft ausgezeichnet

„Office 365 ist für uns schon längst Routine“, ist nicht nur eine lose Behauptung von Layer2. Das bestätigt die diesjährige Auszeichnung mit Goldkompetenzen in den Bereichen „Cloud Productivity“ und „Collaboration and Content“ durch Microsoft.
Downloads
PDF Image

10 Gründe Microsoft SharePoint Technologie einzusetzen

Microsoft SharePoint Technologie bietet Funktionen für Intranets, Extranets und Webanwendungen im gesamten Unternehmen auf der Basis einer einzigen integrierten Plattform.
PDF Image

Case Studie: Wer Liefert Was? GmbH realisert SharePoint 2010 basiertes Mitarbeiterportal mit Layer2

Die Referenz beschreibt ein weiteres erfolgreich abgeschlossenes Wissensmanagement-Projekt der Layer 2 GmbH auf Basis Microsoft SharePoint Server 2010.
PDF Image

CASE STUDY pilot: Publishing Portal mit SharePoint 2013 und Bootstrap

Dieses Portal mit suchgetriebenen Dashboards unterstützt die Mitarbeiter von pilot in ihrem Arbeitsalltag.
PDF Image

CASE STUDY: Layer2 implementiert Office 365 bei InnoGames

SharePoint Online bietet neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit, da allen Mitarbeitern sämtliche Anwendungen auch mobil zur Verfügung stehen.
PDF Image

Layer2 Office 365 Kundenreferenz: InnoGames

Layer2 begleitete InnoGames, Microsoft Office 365, eine Cloud-basierte Suite als Produktivitäts-Tool mit überall Zugriff auf E-Mail und 24/7-Support zu entdecken.
PDF Image

Layer2 Office 365 Kundenreferenz: Planquadrat 4 GmbH

Die Planquadrat 4 GmbH kommuniziert einfacher über die Microsoft Cloud.
PDF Image

Layer2 Office365 Case Study: Currax

Als erstklassiger Anbieter von Industriegetrieben, Elektromotoren, Kupplungen und Getriebemotoren hat die CURRAX GmbH & Co. KG die optimalen Lösungen für Anwendungen bis hin zum kompletten Antriebsstrang.
PDF Image

Layer2 Office365 Case Study: HP Solutions

High Performance Solutions schlägt mit Microsoft Office 365 zukunftsweisenden Weg in die Cloud ein.
PDF Image

Referenz: Layer2 integriert Microsoft SharePoint Online und Dynamics CRM Online

Layer2 integriert Microsoft SharePoint Online und Dynamics CRM Online bei Professor Pfeiffer und Partner.
PDF Image

Referenz: Weinmann Geräte für Medizin GmbH + Co. KG

"Mit Layer2 haben wir einen zuverlässigen Partner gefunden, der uns in allen Belangen rund um SharePoint kompetent betreut."
Verwandte Links

Microsoft folgt mit Office 365 deutschem Datenschutzrecht

​Auch wenn Microsoft eine US-Firma ist, sollen die Kundendaten sicher sein. Microsoft befolgt Punkt für Punkt deutsches Datenschutzrecht. Das bayrische Landesamt für Datenschutz hat dies jetzt schriftlich bestätigt.

Microsoft Private Cloud - Wie geht das?

Microsoft bietet Ihnen Werkzeuge und Anleitung zur Bereitstellung Ihrer eigenen Private Cloud an. Layer2 kann Sie dabei kompetent beraten und unterstützen.