Draftfcb betreibt für die Beiersdorf AG eine interne globale Kommunikationsplattform zur Steuerung und Verwaltung von Brand Design Materialien der Handelsmarke NIVEA. Das auf SharePoint 2010 basierte Intranet-Portal sollte um weitere Funktionalitäten und ein ansprechenderes Design erweitert werden.
 
 

Layer2 unterstützt Draftfcb Deutschland beim Re-Launch eines globalen Kommunikationsportals

Intensivierung der Portalnutzung war das Ziel 

Ziel des Projektes war es, eine höhere Effizienz bei der Nutzung des Portals zu erreichen, um Aufwand und Kosten zu reduzieren. Informationen sollten zentral zugänglich gemacht werden, alles unter Einhaltung der operativen und kreativen Standards des globalen Draftfcb Netzwerks. Feedbacks zu Arbeitsergebnissen und dessen Freigaben sollten schnell und unbürokratisch auf der neuen Plattform stattfinden können.   Die Zusammenarbeit der Mitarbeiter an den nationalen, regionalen und globalen Draftfcb Standorten sowie die spätere Einbindung des Kunden und externer Partner sollte ebenfalls gewährleistet sein. Da die Mitarbeiter von Draftfcb überwiegend mit MAC PC-Arbeitsplätzen ausgestattet sind war die Integration der Apple Technologie und Einsatz gängiger Browserversionen für den Zugriff per PC/MAC ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil des Projektes.

Das Re-Design wurde von Layer2 zügig umgesetzt

Die Layer2 wurde mit dem Re-Design und einer Überarbeitung der Informationsarchitektur beauftragt. Draftfcb hat im Vorwege die Anforderungen in einem Lastenheft zusammengestellt. Anhand des Draftfcb Designentwurfs konnte eine zügige Umsetzung mit entsprechendem Branding erfolgen. So wurden Page Layouts, Content Types und Web Parts in einem Mac OS X kompatiblen Design gestaltet. Das Portal wurde in einer übersichtlichen und nutzerfreundlichen Struktur aufgebaut, auf dessen Basis zu einem späteren Zeitpunkt Erweiterungen schnell und kostengünstig hinzugefügt werden können. Darüber hinaus wurde die Möglichkeit geschaffen, ein eigenes CSS zu erstellen und bei Bedarf eigene Hintergrundbilder festzulegen.

Eine ansprechendere Informationsarchitektur wurde geschaffen
Hinsichtlich der neuen Informationsarchitektur wurden u.a. Anpassungen an den Webparts auf der Startseite vorgenommen. So wurde z.B. ein User Profile WebPart entwickelt, welches die Profileigenschaften des angemeldeten Benutzers darstellt.  Darüber hinaus konnte durch die Verwendung von verwalteten Metadaten die Suche und Verwaltung von Dokumenten wesentlich optimiert werden. Es wurden für verschiedene Formate unterschiedliche Inhaltstypen definiert und „Managed Properties" für die Datenstrukturierung von z.B.  Brand, Categorie, Land und Regionen definiert.

Kundenproblem:

Draftfcb betreibt für die Beiersdorf AG eine SharePoint 2010 Intranet Umgebung zur globalen Kommunikation von NIVEA Brand Design Manuals. Eine intensivere und effizientere Nutzung des Portals wurde gewünscht unter größtmöglicher  Ausnutzung des SharePoint 2010 Potenzials.  

Problemlösung:

​Die Anforderungen an das neue Portal wurden von Draftfcb in einem Lastenheft beschrieben. Layer2 wurde mit der Umsetzung des Re-Launch beauftragt, bei dem im Wesentlichen ein  ansprechenderes Design und eine Überarbeitung der Informationsarchitektur umgesetzt worden sind.

Kundennutzen:

​Zusammenarbeit mit einem Microsoft Gold Partner, dessen   Kerngeschäft die Beratung,  Implementierung und Entwicklung von SharePoint Lösungen ist. Zugriff auf ein Team von 26 Mitarbeitern, mit breitem SharePoint Know-how

Im Projekt eingesetzte Hardware / Software:

​* Microsoft Windows Server2008 R2

* Microsoft SharePoint Server 2010

* Microsoft SQL Server

* Virtualisierte Umgebung

Referenz herunterladen

​​Diese Referenz können Sie als PDF herunterladen.
Diese Seite auf Xing teilen
Diese Seite auf Google+ teilen
Diese Seite auf LinkedIn teilen

Dank Layer2 konnten wir unsere Anforderungen schnell umsetzen. Darüber hinaus wurde durch die intensive Zusammenarbeit unser SharePoint Know-how erweitert und wir konnten dieses Wissen für den Aufbau des neuen Portals umgehend nutzen

Verwandte News

Layer2 implementiert Microsoft SharePoint 2010 Mitarbeiterportal bei Chiesi GmbH

Layer2 begleitete die Chiesi GmbH vom ersten Workshop bis zur Inbetriebnahme des SharePoint Mitarbeiterportals im Bereich Gesundheitswesen.

Layer2 migriert Informations-Datenbank von KAEFER Isoliertechnik auf SharePoint

​KAEFER ist der weltweit größte Anbieter sämtlicher Leistungen rund um Isolierung. Layer2, die SharePoint Experten aus Hamburg, migrierten jetzt die internationale Informations-Datenbank von KAEFER Isoliertechnik auf Microsoft SharePoint Foundation 2010.
Downloads
PDF Image

10 Gründe Microsoft SharePoint Technologie einzusetzen

Microsoft SharePoint Technologie bietet Funktionen für Intranets, Extranets und Webanwendungen im gesamten Unternehmen auf der Basis einer einzigen integrierten Plattform.
PDF Image

Case Studie: Wer Liefert Was? GmbH realisert SharePoint 2010 basiertes Mitarbeiterportal mit Layer2

Die Referenz beschreibt ein weiteres erfolgreich abgeschlossenes Wissensmanagement-Projekt der Layer 2 GmbH auf Basis Microsoft SharePoint Server 2010.
PDF Image

CASE STUDY affilinet: Knowledge Management-System mit SharePoint 2013

Mit dieser Lösung kann affilinet international mit den externen Standorten global zusammenarbeiten.
PDF Image

CASE STUDY pilot: Publishing Portal mit SharePoint 2013 und Bootstrap

Dieses Portal mit suchgetriebenen Dashboards unterstützt die Mitarbeiter von pilot in ihrem Arbeitsalltag.
PDF Image

Referenz: Weinmann Geräte für Medizin GmbH + Co. KG

"Mit Layer2 haben wir einen zuverlässigen Partner gefunden, der uns in allen Belangen rund um SharePoint kompetent betreut."
Verwandte Links

Beispiele: 350 Websites, die SharePoint als WCMS einsetzen

Eine Galerie SharePoint-basierter öffentlicher Websites. 

SharePoint als WCMS bei Internetauftritten führender Markenanbieter

Warum und wie Tony Jones, Technology Director von Razorfish, SharePoint bei führenden Markenanbietern als WCMS einsetzt (90 min. Videovortrag, englisch).