Exchange Online für mittelgroße Unternehmen

Was kostet eine Exchange Online-Migration für Unternehmen mit ca. 50 Mitarbeitern?

​Da wir viel Erfahrung in der Umsetzung von Exchange Online-Projekten haben, möchten wir Ihnen hier einmal anhand eines konkreten Beispiels zeigen:

  • wie lange eine E-Mail-Migration dauert
  • wie diese abläuft und
  • auf welche Kosten Sie sich einstellen müssten.

 

Ausgangslage

Ein mittelständisches Unternehmen aus der Handelsbranche mit 50 Mitarbeitern stand vor der Frage, die interne IT-Infrastruktur zu modernisieren oder zu Office 365 zu wechseln, um so hohe Anschaffungskosten zu vermeiden und sich flexibel für die nächsten Jahre aufzustellen.

Beim Kunden waren mehrere Maildomains sowie ein Exchange-Server 2010 vorhanden. Es wurden öffentliche Ordner und eine Mailstruktur wie Verteilergruppen, freigegebene Postfächer und Kalendern genutzt.

Der lokale Server "Exchange 2010" sollte nicht sofort abgelöst werden. Die Postfächer sollten im Laufe eines Monats zu Exchange Online migriert werden.

 

Projekt

​In einem Workshop mit dem Administratorteam des Kunden, haben wir die Anforderungen herausgearbeitet. Daraufhin haben wir dem Kunden empfohlen, den lokalen Mailserver in einer Hybridbereitstellung mit Exchange Online zu verbinden.

 

Wie lief das Projekt ab?

  • Erstellung und Vorbereitung des Office 365 Portals (u.a. Domainvalidierung)
  • Bereinigen lokaler AD-Benutzerprofile
  • Bereitstellung und Einrichtung lokaler Server mit AADConnect zur Synchronisation des lokalen Active Directory
  • Synchronisierung des lokalen ADs
  • Einrichtung Hybridbereitstellung Exchange
  • Verschieben von Postfächern und weiteren Exchange-Objekten
  • Schulung der Administratoren waren ebenfalls Teil des Projektes
Nach nur zwei Wochen haben wir das Projekt erfolgreich abgeschlossen.

 

Fazit

Die Projektkosten beliefen sich auf etwa 10.000 €.
Für alle 50 Mitarbeiter fallen Lizenzkosten in Höhe von 1860 € pro Jahr an.

 

Diese Seite auf Xing teilen
Diese Seite auf Google+ teilen
Diese Seite auf LinkedIn teilen

Office 365 erhöht die Verfügbarkeit bei Reduzierung des eigenen Administrationsaufwands!

Verwandte News

Layer2 erneut mit Gold- und Silberkompetenzen von Microsoft ausgezeichnet

„Office 365 ist für uns schon längst Routine“, ist nicht nur eine lose Behauptung von Layer2. Das bestätigt die diesjährige Auszeichnung mit Goldkompetenzen in den Bereichen „Cloud Productivity“ und „Collaboration and Content“ durch Microsoft.