​Gemäß den Microsoft Support Lifecycle-Richtlinien endete der Mainstream Support für SQL Server 2005 am 12. April 2011. Am 11. Juli 2011 endet der Support für Microsoft Office XP. Kontaktieren Sie uns jetzt für ein kostengünstiges Upgrade.

Jetzt updaten: Support für SQL Server 2005 und Office XP endet

Gemäß den Microsoft Support Lifecycle-Richtlinien endete der Mainstream Support für SQL Server 2005 am 12. April. Alle weiteren Supportleistungen wird es noch bis zum Ende des Extended Supports am 12. April 2016 geben. Entsprechend der Microsoft Support Lifecycle-Richtlinien endet am 11. Juli die Extended Support-Phase für Office XP.

Jetzt wird es Zeit für einen Umstieg auf Microsoft SQL Server 2008 / R2 bzw. Microsoft Office 2010. Besteht keine Möglichkeit einer zeitnahen Migration, können Kunden eine individuelle Support-Vereinbarung abschließen. Die Kosten dafür sind jedoch erheblich höher als für den normalen Support.

Microsoft SQL Server 2008 / R2

​Weitere Informationen zu SQL Server R2 und möglichen Vorgehensweisen finden Sie hier:
http://www.microsoft.com/germany/sql/2008/default.mspx

Microsoft Office 2010

​Weitere Informationen zu Office 2010 und mögliche Vorgehensweisen finden Sie hier:
http://office.microsoft.com/de-de/

Layer2 unterstützt bei Lizenzierung und Migration

​Gern unterstützen wir Sie bei der Lizenzierung und Migration auf die jeweils aktuellen Softwarestände. Kontaktieren Sie uns jetzt für mehr Informationen: [email protected]

Diese Seite auf Xing teilen
Diese Seite auf Google+ teilen
Diese Seite auf LinkedIn teilen

"Wir halten Ihre Microsoft-Software auf dem aktuellen Stand und beraten Sie gern über die für Sie kostengünstigste Variante."

Verwandte News

Microsoft zeichnet Layer2, die SharePoint Experten aus Hamburg, als Midmarket Solution Provider aus

Der Hamburger IT-Dienstleister und Softwareanbieter Layer 2 GmbH wurde aufgrund seiner besonderen Kompetenz bei der Betreuung mittelständischer Unternehmen von Microsoft als Midmarket Solution Provider ausgezeichnet.

Upgrade und Migration auf die aktuellen 2010 Versionen von Microsoft Betriebssystemen und Servern senkt IT Kosten und steigert Produktivität

Vermeiden Sie Produktivitätsverluste beim Arbeiten mit veralteten Betriebssystemen und Software.
Verwandte Links

BITKOM IT-Trends 2009: IT-Sicherheit bleibt auf der Agenda

Besonders häufig erwähnt wurden in der BITKOM-Umfrage zu IT-Trends 2009 Aspekte wie Datenschutz und Datensicherheit. Gerade beim Outsourcing von betrieblichen Prozessen und der externen Speicherung von kritischen Daten muss ein möglichst wirkungsvoller Schutz gewährleistet sein. Gleiches gilt für die Sicherheit mobiler Geräte durch Verschlüsselung und Passwörter. Nicht zu vernachlässigen ist nach wie vor das Problem der immer professioneller werdenden Computerkriminalität und Wirtschaftsspionage.