Neues Web Part für Microsoft SharePoint 2010 zur Metadaten-Navigation im Unternehmenswissen

Layer2, die SharePoint Experten aus Hamburg, bieten im Rahmen der neuen Wissensmanagement Suite ein zusätzliches Web Part zur Navigation nach Metadaten für Microsoft SharePoint Server 2010 an. Damit kann völlig unabhängig von der Datenablage nach verschiedensten Gliederungen direkt auf die Unternehmensdaten zugegriffen werden.

Neues Web Part für Microsoft SharePoint 2010 zur Metadaten-Navigation im Unternehmenswissen

Mit Microsoft SharePoint als einheitlicher Plattform für Zusammenarbeit, Dokumenten-, Content- und Records Management, Business Intelligenz, Formulare und unternehmensweite Suche kann die Produktivität der Mitarbeiter zu erhöht und gleichzeitig  IT-Kosten eingespart werden. Der neue Microsoft SharePoint Server 2010 geht dabei noch einen Schritt weiter: Knowledge Management und Social Networking ermöglichen nicht nur die einfache Zusammenarbeit an Daten und Dokumenten per Internet.
SharePoint 2010 Metadata Navigation
Abb.: Einsatzbeispiel "Tag Navigation Web Part" als zusätzliche Metadaten-Navigation in SharePoint 2010 basierenden Portalen. Die Ausgabe kann flexibel angepasst werden.

Das gespeicherte Unternehmenswissen soll damit auch viel leichter zugänglich werden. Um im Rahmen des  „Kollaborativen Wissensmanagements“ die Zusammenhänge zwischen den Inhalten besser aufzuzeigen, können Dokumente und anderer Content mit zentral in Form von Gliederungen (Taxonomien) in einem Term Store verwalteten Kategorien (Keywords oder Tags) versehen werden. Diese Kategorisierung (Tagging) ermöglicht einen schnelleren und präziseren Zugriff auf die gewünschten Informationen – völlig unabhängig vom Ort der Datenablage.

Kollaboratives Wissensmanagement verbessert die Zusammenarbeit

Mitarbeiter können ihre Zuständigkeiten und Interessen ebenfalls mit diesen Kategorien bezeichnen. Über die Profilseiten der Mitarbeiter (User Profile) und die Kategorie-Seiten (Tag Profile) finden die Informationen dann leicht zusammen. Neue Inhalte zu den gewünschten Themen können so portalweit gefunden und sogar abonniert werden. Die Mitarbeiter kommen so besser zu den Themen in Kontakt, können sich leichter dazu informieren und auch direkt austauschen. Über die Taxonomien werden neue, zusätzliche und übergreifende Navigationsebenen geschaffen. Auch die Suche wird dadurch stark verbessert.

Portal-übergreifend navigieren nach Organisationsstruktur, Produkt- und Leistungsangebot, Zielgruppen oder beliebigen anderen Kriterien

Das Tag Navigation Web Part für Microsoft SharePoint Server 2010 von Layer2 ermöglicht die automatische Darstellung von auf Meta-Daten basierenden Navigationen in SharePoint-basierten Mitarbeiterportalen, Extranets und öffentlichen Unternehmensportalen. Mit der Tag Navigation werden den Benutzern zusätzliche Navigationen angeboten, die einen systematischen Zugriff auf die gesuchten Inhalte in Form von Baumstrukturen bieten – völlig unabhängig vom Ort der Informationsablage.  Auch externe Daten können dabei einbezogen werden.

Während man bisher bei der Implementierung mit der Navigationsstruktur eine einzige bestimmte hierarchische Gliederung der Inhalte  festlegen musste, können jetzt beliebige mehrdimensionale Navigationen nach unterschiedlichen Kriterien zusätzlich bereitgestellt werden. Beispielsweise können damit Inhalte zusätzlich zur üblichen organisatorischen Gliederung auch übergreifend unter dem Gesichtspunkt von Produkten, Leistungen oder Kundengruppen zugegriffen werden.

Für die Template-basierte Darstellung stehen verschiedene Eigenschaften der Tags zur Verfügung, z.B. auch Beschreibungen und Synonyme. Die Verlinkung kann flexibel auf das Tag Profil bzw. direkt auf die mit dem Tag gekennzeichneten Inhalte erfolgen. Das Web Part ist als Bestandteil der Knowledge Management Suite für SharePoint 2010 verfügbar.

Weitere Knowledge Management Komponenten für Microsoft SharePoint 2010

Mit zusätzlichen Komponenten, welche die out-of-the-box bereitgestellten Möglichkeiten noch erweitern, kann der Nutzen einer SharePoint Einführung deutlich erhöht werden. Layer2 bietet eine ganze Reihe solcher Erweiterungen zusammengefasst in der Knowledge Management Suite für SharePoint 2010 an. Enthalten sind verschiedene Komponenten zur Navigation über Taxonomien, zur Verwaltung von Taxonomien sowie zur Vereinfachung und Unterstützung bei der Kategorisierung mit Vorschlägen bzw. automatischer Verschlagwortung (Auto-Tagging). Die Suite wird auch als kostenfreie Shareware zum Download angeboten. Zusätzlich können Anwender auf ein Angebot von zahlreichen, sofort für Microsoft SharePoint 2010 einsatzbereiten, industrie-spezifischen Taxonomien mit tausenden von Begriffen aus über 40 Bereichen in mehr als 13 Sprachen zurückgreifen.

Für mehr Informationen und Screenshots zu Wissensmanagement mit Microsoft SharePoint Server 2010 kontaktieren Sie uns gern direkt.
Das Tag Navigation Web Part für SharePoint 2010 können Sie hier herunterladen.

Diese Seite auf Xing teilen
Diese Seite auf Google+ teilen
Diese Seite auf LinkedIn teilen

"Jetzt können Dokumente und andere SharePoint-Inhalte unabhängig von der gewählten Menüstruktur nach verschiedenen Kriterien zugegriffen werden, z.B. nach Abteilungen, Produkten, Leistungen oder Kundengruppen."

Ansprechpartner

Frank Daske

Business Development Manager
+49 (0) 40 28 41 12 - 30
[email protected]

Verwandte News

Die Layer 2 GmbH feiert 25-jähriges Bestehen

Die Layer2 feiert ihr 25-jähriges Bestehen und blickt mit Stolz auf diese beachtliche Zeit in einer Branche zurück, die sich selbst und die Welt im letzten Vierteljahrhundert mehrfach komplett verändert hat.

CeBIT 2017: Layer2 Cloud Connector erhält Best Of Innovationspreis IT der Initiative Mittelstand

​Layer2 gehört mit dem Cloud Connector zu den Besten in der Kategorie „Cloud Computing“ des Innovationspreises IT auf der CeBIT 2017.
Downloads
PDF Image

Case Studie: SharePoint-basiertes ICD-10 Diagnose-Klassifikations-System basiert auf Komponenten von DIQA und Layer2

SharePoint-Dokumente schneller finden mit Hilfe von kontrollierten Terminologien am Beispiel eines ICD-10 Browsers für Krankenhäuser, Kliniken, Krankenkassen und Forschungseinrichtungen des Gesundheitswesens.
PDF Image

Case Studie: Wissensmanagement mit SharePoint bei Erbe Elektromedizin

Kundenreferenz zum Einsatz der Layer2 Knowledge Management Suite für SharePoint bei Erbe Elektromedizin.
PDF Image

CASE STUDY: zukunftsvermögen nutzt ab sofort Office 365

So funktioniert moderne Zusammenarbeit: Die Agentur zukunftsvermögen setzt auf Office 365.
PDF Image

Layer2 Partner Programm

Layer2 Partner erhalten als Wiederverkäufer bzw. VAR unserer Produkte attraktive Rabatte auf Lizenzen, kostenfreie NFR Versionen sowie weitere Unterstützung.
PDF Image

Referenz: Wissensmanagement mit SharePoint bei Schleupen AG

"Der Einsatz des Layer2 Auto Taggers für SharePoint und des Glossars ermöglicht uns einen schnellen und gezielten Know-How-Transfer innerhalb der zahlreichen Teams."
PDF Image

SharePoint Knowledge Management Suite V3: Step by Step

Best-practice Empfehlungen zur Installation, Konfiguration und dem Einsatz der Layer2 Knowledge Management Suite für SharePoint in englischer Sprache.
Verwandte Links

Einführung in Enterprise Metadata Management mit SharePoint Server 2010

Dieser Artikel gibt einen Überblick über einige der wichtigsten Konzepte im Zusammenhang mit dem neuen Leistungsmerkmal Managed Metadaten in SharePoint Server 2010. Es wird vermittelt, wie Managed Metadaten und Terms zur Implementierung formaler Taxonomien verwendet werden können.  Außerdem wird erklärt, wie Social Tags funktionieren und in welcher Beziehung sie zu Managed Terms und Enterprise Keywords stehen.

Layer2, die SharePoint Experten aus Hamburg: RSS News

Unternehmensmitteilungen der Layer 2 GmbH als RSS Newsfeed.

SharePoint Suche mit Terminologien verbessern

Whitepaper zum Einsatz von Terminologien in SharePoint: Wie Metadaten erstellt und verwaltet und dann zur effektiveren Dokumenten-Suche und Navigation eingesetzt werden.

SKOS: Simple Knowledge Organization für das Web

SKOS wurde von der W3C Semantic Web Deployment Working Group (SWDWG) entwickelt, um die Arbeit mit Thesauri, Klassifikations-Schemata, Themenverzeichnissen (Glossaren) und Taxonomien im Sematic Web zu standardisieren. Der SharePoint Taxonomy Manager unterstützt SKOS als Format für den Term-Import und Export.