Layer2, die SharePoint Experten aus Hamburg, ermöglichen die nahtlose Integration der kaufmännischen Standardsoftware SelectLine in Microsoft SharePoint basierte Unternehmensportale. Beispielsweise können Workflows Geschäftsprozesse in SharePoint anstoßen wenn SelectLine ERP-Daten sich ändern. Zum Einsatz kommt der von Layer2 entwickelte Business Data List Connector für SharePoint.

SelectLine ERP-Daten in Microsoft SharePoint jetzt nahtlos integriert von Layer2

SelectLine Software ist seit fast 15 Jahren unabhängiger Spezialist für kaufmännische Software bei kleinen und mittleren Firmen. Für den Einsatz von SelectLine sprechen das überzeugende Preis-Leistungsverhältnis sowie die schnelle und einfache Anwendbarkeit der SelectLine Software. Dabei sind komplette, aber auch einzeln einsetzbare Lösungen wie Warenwirtschaft, Rechnungswesen und Lohn & Gehalt erhältlich. Über 18.000 Kunden aus dem deutschsprachigen Raum vertrauen den SelectLine-Softwarelösungen bei Ihrer täglichen Arbeit.

Für Layer2, die SharePoint Experten aus Hamburg, die seit fast 12 Jahren auch SelectLine Lösungen anbieten, war es naheliegend, die Vorteile beider Systeme zusammenzubringen. Zum Einsatz kommt der von Layer2 entwickelte Business Data List Connector für SharePoint.  

Mit SharePoint Technologie kostenfrei im Unternehmen zusammenarbeiten  

Die Microsoft SharePoint-Technologie wird derzeit weltweit sehr erfolgreich  in Unternehmen eingesetzt, um Geschäftsprozesse durchgängiger, effektiver und somit auch kostengünstiger zu gestalten. Je nach Anforderungen kommen dabei bei kleineren Unternehmen die kostenfreien Microsoft Windows SharePoint Services (WSS) oder bei höheren Anforderungen der Microsoft Office SharePoint Server (MOSS) für Zusammenarbeit, Dokumentenmanagement, Web Content Management, Records Management, Business Intelligenz, Formularmanagement und die unternehmensweite Suche zum Einsatz.  

SharePoint Listen direkt mit SelectLine Daten verbinden  

Während die Zusammenarbeit der Mitarbeiter an Projekten und Dokumenten im Unternehmen zunehmend browserbasiert in SharePoint-basierten Portalen erfolgt, liegen die Geschäftsdaten häufig weiterhin in externen SQL Datenbanken, beispielsweise ERP, WWS oder CRM Daten der kaufmännischen Standardsoftware SelectLine. Durch die Integration ist es jetzt möglich, Portaldaten enger mit SelectLine ERP Daten zu verzahnen. Werden die externen Daten berechtigten Mitarbeitern, Partnern oder Kunden direkt im Portal in der gewohnten sehr flexiblen Office-Benutzeroberfläche aktuell sowie ggf. verdichtet zur Verfügung gestellt, können Entscheidungen oft schneller und auf einer solideren Grundlage getroffen werden.

Die Verbindung einer Microsoft SharePoint Liste mit SelectLine Daten erfolgt direkt in den Listeneinstellungen. Die Verbindung einer Microsoft SharePoint Liste mit SelectLine Daten erfolgt direkt in den Listeneinstellungen.

Abb.: Die Verbindung einer Microsoft SharePoint Liste mit SelectLine Daten erfolgt direkt in den Listeneinstellungen. 

SelectLine Geschäftsdaten ohne Programmierung in SharePoint integrieren  

Erforderte die Datenintegration bisher eine komplexe Konfiguration bzw. zusätzliche Programmierung durch SharePoint-Spezialisten, können jetzt die SelectLine Geschäftsdaten sehr einfach in wenigen Schritten direkt in den Einstellungen einer SharePoint Liste verbunden werden. Dafür müssen lediglich eine Verbindungs-Zeichenfolge (Connection String), ein Select Statement sowie ggf. Primär-Schlüssel angegeben werden. Der Datenabgleich kann dann automatisch im Hintergrund erfolgen. Damit werden IT-Kosten gesenkt und frei werdende Ressourcen können effektiver eingesetzt werden.  

SharePoint Workflows und Geschäftsprozesse auslösen, wenn SelectLine Daten sich ändern  

Die Integrationslösung steht für alle auf SharePoint Technologie basierende Lösungen zur Verfügung, darunter auch für die kostenfreien Windows SharePoint Services. Diese werden insbesondere in  kleinen und mittleren Unternehmen eingesetzt, um die Organisation und Zusammenarbeit von Projektteams zu verbessern.

Es können alle SharePoint Listenfunktionen wie gewohnt benutzt werden: Ansichten können im Browser beliebig erstellt, sortiert, gefiltert und gruppiert werden. Berechnete Spalten sowie Felder zum Nachschlagen sind ebenfalls möglich. Benachrichtigungen und Workflows können verwendet werden, um bei Änderungen in den SelectLine Daten – beispielsweise einer Bestellung oder einem Neukunden – übergreifende Geschäftsprozesse direkt in SharePoint auszulösen.

Diese Seite auf Xing teilen
Diese Seite auf Google+ teilen
Diese Seite auf LinkedIn teilen

Für die SharePoint Experten von Layer2, die seit fast 12 Jahren auch SelectLine Lösungen anbieten, war es naheliegend, die Vorteile beider Systeme zusammenzubringen.

Ansprechpartner

Wolfgang Cords

Geschäftsführung
+49 (0) 40 28 41 12 - 10
[email protected]

Verwandte News

Microsoft zeichnet Layer2, die SharePoint Experten aus Hamburg, als Midmarket Solution Provider aus

Der Hamburger IT-Dienstleister und Softwareanbieter Layer 2 GmbH wurde aufgrund seiner besonderen Kompetenz bei der Betreuung mittelständischer Unternehmen von Microsoft als Midmarket Solution Provider ausgezeichnet.
Verwandte Links

06.05.2009 - Anbindung "Stampit" Dienst der Deutschen Post an SelectLine inklusive

Mit Verfügbarkeit des nächsten SelectLine Updates wird die Anbindung an den Dienst "Stampit" der Deutschen Post für alle Anwender mit Pflegevertrag kostenfrei ab der Ausprägung Standard freigeschaltet sein.

Mit Stampit als Zusatzmodul können Sie das Softwareprodukt der Deutschen Post in die SelectLine Programme Warenwirtschaft, Rechnungswesen sowie Lohn & Gehalt integrieren und die Frankierungen der Deutschen Post in Ihre Druckdokumente direkt einbinden.