magazin Homepage

Alle Beiträge der Kategorie

Microsoft 365

***ALT***

Wie läuft die Microsoft-Zertifizierung „in diesen Zeiten“ ab? Anders!

Microsoft Gold Certified Partner sind wir nicht einfach so. Wir müssen unsere Expertise immer wieder neu unter Beweis stellen, um von Microsoft in verschiedenen Kategorien zertifiziert zu werden. Unser Softwareentwickler Philipp hat sein „Exam MS-600: Building Applications and Solutions with Microsoft 365 Core Services“ erfolgreich bestanden. „In diesen Zeiten“ ist alles anders als bisher – auch die Zertifizierungen von Microsoft. Wir schildern unsere – naja Philipps – Erfahrungen mit dem neuen Format der Online-Prüfung.

***ALT***

Gegen gesprengtes Wissen in Silos

In Zusammenarbeit mit einer PR-Agentur ist dieser Artikel entstanden, der auch schon bei IP-Insider veröffentlicht wurde. In diesem sprechen wir darüber, wie der Layer2 LinkUp Cube Collaboration unserem Kunden innogy Consulting dabei hilft, Microsoft Teams von Anfang an übersichtlich und strukturiert abzubilden. Artikel bei IP-Insider: https://www.ip-insider.de/microsoft-teams-bringt-alles-zusammen-a-940826/

***ALT***

KI-Generator in SharePoint - ein Kurzportrait

Geschäftsprozesse und Apps lassen sich mit KI einfach optimieren. Mithilfe von verschiedenen KI-Modellen und -Szenarios steigern Sie Ihre Produktivität und vereinfachen Ihre Aufgaben. Wir haben uns mit der intelligenten Formularverarbeitung beschäftigt und möchten Ihnen zeigen, wie einfach es ist, die KI in SharePoint zu trainieren.

***ALT***

Project Cortex

Nach Microsoft Teams wird mit Microsoft Cortex der nächste große Service innerhalb von Microsoft 365 angekündigt. Ziel dahinter ist es, das Thema Knowledge in Microsoft 365 besetzen. KI-basierende Analysen, Geschäfts-Content und SharePoint-Wikis erzeugen ein umfassendes Wissensnetzwerk, das die Mitarbeiter am Arbeitsplatz in Outlook, Office und Teams automatisch mit umfassenden Geschäftsinformationen versorgt.

***ALT***

Microsoft Teams mit eigenem Videohintergrund

Microsoft Teams ist als Videokonferenz-Software sehr beliebt. Viele Nutzer arbeiten aus dem Homeoffice und nutzen dieses Tool, um mit Kollegen in Kontakt zu bleiben. Im Moment lautet die Devise „Blickkontakt statt Handshake“ und Video-Calls sind das Mittel der Wahl. Ein Must-Have für mehr Privatsphäre ist dabei die Weichzeichner-Funktion für den Hintergrund. Doch jetzt hat Microsoft ein weiteres Feature freigeschaltet, das es erlaubt, den Videohintergrund zu wechseln.