Please select a page template in page properties.
magazin Homepage

Alle Beiträge der Kategorie

Microsoft 365

***ALT***

Change-Management und Storytelling bei der Einführung von Microsoft Teams und Microsoft 365

Geschichten sind mindestens so alt wie das Lagerfeuer selbst. Bevor die Schrift, PowerPoint oder Online-Artikel erfunden wurden, erzählten sich die Menschen Geschichten. Die Art und Weise, Wissen in dieser Form weiterzugeben, ist also tief in uns Menschen verwurzelt. Da das letzte „Major-Update“ des menschlichen Gehirns ca. 70.000 Jahre zurückliegt, sind wir immer noch besonders gut darin, Informationen in Form von Geschichten zu verarbeiten. Nutzen Sie diesen Umstand im Change-Management und entwickeln Sie eine sinnvolle Story, die die Veränderung sinnvoll belegt, anstatt auf nüchterne Fakten als Begründung zurückzugreifen. Wie Sie Storytelling für das Change-Management während der Einführung von Microsoft Teams und Microsoft 365 gewinnbringend für Ihr Unternehmen nutzen, erfahren Sie in diesem Artikel.

***ALT***

Aufgabenverwaltung mit Microsoft Planner

Microsoft bietet verschiedene Apps, um Aufgaben im Unternehmen professionell zu planen, zu organisieren und zu verwalten. In diesem Blogartikel lernen Sie den Unterschied zwischen Microsoft To Do und Microsoft Planner kennen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die Teamarbeit - insbesondere die Aufgabenkoordination – einfach und schnell in Microsoft Planner abbilden. Und das ohne unnötigen Overhead für die Aufgabenverwaltung.

***ALT***

Meetings mit Microsoft Teams und Microsoft 365

Meetings in Microsoft Teams und Microsoft 365 zu erstellen, erscheint denkbar einfach, aber der Teufel steckt im Detail. Die einzelnen Apps befinden sich stetig in der Weiterentwicklung, sodass deren Zusammenspiel die eine oder andere Stolperfalle bereithält. Mit diesem Artikel möchten wir Ihnen dabei helfen, unvorhergesehene Hürden beim Erstellen von Meetings zu überwinden, damit Sie die Möglichkeiten des Microsoft 365-Universums voll und ganz ausschöpfen.

***ALT***

Zeitmangel in der IT trotz Cloud-Technologie

Das sagen wir nicht nur so. Es stimmt! Wir haben verschiedene, gelungene Projekte gesehen, aber auch einige, die deutlich mehr Probleme verursacht haben, als sie eigentlich lösen sollten. Deshalb haben wir uns in den vergangenen Monaten intensiv damit beschäftigt, herauszufinden, was bei unseren Kunden während der Einführung von Microsoft 365, insbesondere Microsoft Teams und Microsoft SharePoint, schiefgelaufen ist und welche Probleme daraus resultieren. Wenn die neue Technologie nicht sinnvoll im Unternehmen eingesetzt wird, entsteht ein großes Problem in der IT: Zeitmangel.

***ALT***

Ab in den Urlaub - Abwesenheitsantrag leicht gemacht

„Digitalisierung von Geschäftsprozessen“. Gut und schön. Viele Unternehmen wissen um die Vorteile, schrecken aber dennoch davor zurück, weil oft nicht klar ist, was sich dahinter verbirgt. Wir sagen es Ihnen: manuelle, wiederkehrende Tätigkeiten werden durch digitalisierte Abläufe mit Workflows abgelöst. Doch wo anfangen? Unsere Antwort: Bei einfachen Papierprozessen. Digitalisieren Sie doch erstmal die sogenannte Zettelwirtschaft für Abwesenheitsanträge.

***ALT***

Digitalisieren Sie Ihren Onboarding-Prozess! Ja, aber wie?

„Digitalisierung“ – bei diesem Wort sind Sie bestimmt zusammengezuckt, oder? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen auch, weil nicht klar ist, was sich dahinter verbirgt. Sagen wir Ihnen: wiederkehrende, manuelle Tätigkeiten werden durch digitalisierte Abläufe mit Workflows abgelöst. Doch wo anfangen? Unser Rat: Bei einfachen Papierprozessen. Digitalisieren Sie doch erstmal die sogenannte Zettelwirtschaft für Ihren Onboarding-Prozess.

***ALT***

Dokumente genehmigen: so digitalisieren Sie Ihren Prozess

Beim Wort „Digitalisierung“ zucken Sie bestimmt zusammen – wie viele andere auch. Oft ist nicht klar, was sich dahinter verbirgt. Wir sagen es Ihnen: manuelle, wiederkehrende Tätigkeiten werden durch digitalisierte Abläufe mit Workflows abgelöst. Doch wo anfangen? Unsere Antwort: Bei einfachen Papierprozessen. Digitalisieren Sie doch erstmal die sogenannte Zettelwirtschaft für die Genehmigung von Dokumenten.