Logo vom Layer2 LinkUp Cube Modul PROJECT

PROJEKTE &

TEAMS

[ Microsoft Teams strukturieren ]

Der Layer2 LinkUp Cube Collaboration macht Microsoft Teams noch besser

Jeden Tag arbeiten wir in unserem Job gemeinsam an Dokumenten und benötigen dafür verschiedene Informationen. Als erste Anlaufstelle hat sich Microsoft Teams bereits in vielen Unternehmen etabliert. Doch wer kennt sie nicht: Die Schublade, in die wir alles unsortiert hineinwerfen und nichts wiederfinden, weil kein System herrscht. So ähnlich wird Microsoft Teams in vielen Unternehmen eingesetzt. Es fehlt der Überblick über Verantwortlichkeiten, Channels, Aktivitäten, Dokumente und Teamräume.


Schluss mit virtuellem Durcheinander

Da wo Microsoft aufhört, setzen wir an. Das Dashboard des Layer2 LinkUp Cube Collaboration verschafft Ihnen einen kompakten Überblick über alle öffentlichen und privaten Teamräume – auch über die, an denen Sie nicht beteiligt sind. Sie wollen in einem Team mitwirken? Fragen Sie den Verantwortlichen direkt nach einer Einladung – mit nur einem Klick. 

Natürlich können Sie auch eigenständig neue Teamräume für die Zusammenarbeit erstellen. Auch für geheime Projekte, die nur für berechtigte Teammitglieder einsehbar sind.

Weniger Chaos, mehr Struktur

Ein neues Projekt erstellen? Kinderleicht. Sind alle relevanten Informationen eingetragen, wird dieses automatisch beantragt. Mit wenigen Klicks fügen Sie alle Teammitglieder hinzu. Nach Genehmigung wird in Microsoft Teams automatisch ein strukturierter Channel, auch Kanal genannt, erzeugt. Und schon beginnt die Zusammenarbeit!

Externe einladen: Entweder alle oder keiner?

Nicht mit uns! Klar, bietet Microsoft Teams Ihnen die Möglichkeit unternehmensfremde Personen zur Zusammenarbeit einzuladen, aber dann müssen Sie sich entscheiden: Geben Sie alle Teamräume im gesamten Unternehmen frei oder eben keinen? Mit unserer Lösung bestimmen Sie die externen Teammitglieder pro Teamraum.

Die Schublade mit System – Aufräumen leichter als Zuhause

Darüber hinaus verwalten Sie Metadaten und Teamräume an zentraler Stelle. Natürlich können Sie Microsoft Teams im Standard auch zentral verwalten, dafür wäre eine Anmeldung im Admincenter notwendig, für das Sie wiederum entsprechende Berechtigungen als Administrator brauchen. Kompliziert, nicht wahr? Der LinkUp Cube Collaboration erspart Ihnen umständliches Geklicke in verschiedenen Tools und lässt Sie direkt in den Arbeitsalltag starten. 

 

Wildwuchs vermeiden – Microsoft Teams strukturieren

Die Channels werden nach Ihren Vorgaben strukturiert und angepasst, damit diese immer identisch aufgebaut sind. Warum das Sinn macht? Weil Sie so den bekannten „Wildwuchs“, der normalerweise in Teams entsteht, vermeiden. 

Suchen Sie noch oder finden Sie schon?

Dokumente möchten Sie anhand von Schlagworten finden? Machen wir. Ihre Dokumente werden dann beim Upload in Microsoft Teams automatisch verschlagwortet und können projektübergreifend gefunden werden.   

Mit der leistungsstarken Suche finden Sie in Sekundenschnelle alles was Sie brauchen. Filtern und sortieren Sie die Suchergebnisse nach vordefinierten Metadaten - so ist der zuständige Ansprechpartner schnell gefunden oder der Status eines Projekts problemlos festgestellt.

Auf Ihre Wünsche zugeschnitten

Sie möchten Aufgaben und Termine ebenfalls im Dashboard anzeigen? Nichts leichter als das.

Sie brauchen weitere Arbeitsbereiche oder individuelle Reiter in Microsoft Teams? Kein Problem. Wir binden diese einfach mit ein. So können wir zum Beispiel OneNote oder Planner automatisiert in jedem Channel unterbringen.

Projekt beendet, was nun?

Damit Ihre Teamräume weiterhin übersichtlich bleiben, bietet der Layer2 LinkUp Cube Collaboration auch eine Archivierungslösung für abgeschlossene Projekte. In Microsoft Teams sehen Sie dann nur die aktuellen Projekte, an denen zusammengearbeitet wird. Im Dashboard finden Sie weiterhin alle relevanten Informationen zu den archivierten Projekten als Zusammenfassung.

[ Microsoft Teams endlich aufräumen ]

Sie möchten sehen, wie Sie Microsoft Teams von Beginn an aufräumen und sturkturieren? Das verstehen wir. Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie sich wieder den Überblick über Verantwortlichkeiten, Channels, Aktivitäten, Dokumente und Teamräume verschaffen. Live oder natürlich auch per Videomeeting.

Kontaktieren Sie uns

Layer2 LinkUp Cube Collaboration Mit anderen Cubes kombinieren

Sie möchten ein Intranet mit News, Terminen oder Dokumenten? Der LinkUp Cube Collaboration lässt sich problemlos mit unserer schlanken Intranet-Lösung LinkUp Cube Info erweitern. Das ist praktisch, weil Sie so eine zentrale Übersicht über Ihre Teamräume schaffen und unkompliziert Informationen für Ihr Unternehmen bereitstellen.

Sie haben den Papierstapel aus Dokumenten zur Genehmigung, Urlaubsanträgen und Formularen für neue Teammitglieder auf Ihrem Schreibtisch auch satt? Der LinkUp Cube Collaboration lässt sich problemlos mit diesen drei vorkonfigurierten Prozessen erweitern. Unsere einfache Workflow-Lösung LinkUp Cube Flow verschafft Ihnen zusätzlich eine zentrale Übersicht über Ihre Prozesse im Unternehmen.