Project Cortex

Nach Microsoft Teams wird mit Microsoft Cortex der nächste große Service innerhalb von Microsoft 365 angekündigt. Ziel dahinter ist es, das Thema Knowledge in Microsoft 365 besetzen. KI-basierende Analysen, Geschäfts-Content und SharePoint-Wikis erzeugen ein umfassendes Wissensnetzwerk, das die Mitarbeiter am Arbeitsplatz in Outlook, Office und Teams automatisch mit umfassenden Geschäftsinformationen versorgt.

Microsoft Cortex – intelligente Wissensaufbereitung in Microsoft 365

Durch Informationen aus Microsoft Graph, die Analyse von Inhalten mithilfe von künstlicher Intelligenz und den Content Services von SharePoint wird das Wissen eines Unternehmens von Cortex intelligent aufbereitet. Externe Systeme werden mit den neuen Microsoft Graph Connector Frameworks an Cortex und Microsoft Search angeschlossen.

Informationen zur Lizensierung von Cortex sind aktuell noch nicht verfügbar und werden erst mit der General Availability Mitte 2020 veröffentlicht. Bekannt ist jedoch schon, dass es ein Premium Feature in Microsoft 365 ist und somit nicht in den "kleineren" Microsoft 365-Plänen, wie zum Beispiel in der Microsoft 365 E3-Lizenz enthalten sein wird. Mit dem Release wird Cortex nur englischsprachige Inhalte verarbeiten können. Ein Rollout für weitere Sprachen ist für das zweite Halbjahr 2020 angekündigt.

Entitäten von Microsoft Cortex

Anders als Delve, womit personenzentrierte Informationen und Beziehungen aufbereitet werden, wird Cortex das Wissen eines Unternehmens in Bezug auf bestimmte Topics auswerten. Anhand folgender Entitäten wird dieses übersichtlich dargestellt:

Topic Card

Topics werden im Content der Office-Anwendungen hervorgehoben oder in diesen als Karte in der Sidebar eingeblendet. Der Klick auf ein Topic öffnet eine Topic Card, welche zum Beispiel eine Beschreibung des Themas beinhaltet. Außerdem werden beteiligte Personen und weitere Dokumente zu diesem Thema anzeigt, die über Graph oder KI kuratiert wurden. 

Topic Page

Erweiternd zu einer Topic Card innerhalb des Contents enthält eine Topic Page umfangreichere Informationen aus der Analyse von Graph und KI. Die Seite ist individuell erweiterbar.

Knowledge Centers

Topic Pages können wiederum zu individuellen Dashboards zusammengefasst werden, welche relevantes Wissen auf Basis des persönlichen Netzwerks, Interaktionen und manuell hinzugefügten Elementen darstellen.

Content Center

Hier erfolgt das Training der Modelle für die KI-Analysen. Darüber hinaus enthält es die Verwaltung des Cortex Services.

Aufgeräumte Datenbasis und hohe Benutzerakzeptanz durch Rollenmodell

Wie schon bei Teams, stellt Microsoft ein Rollenmodell neben die reine Technologie, um eine möglichst hohe Benutzerakzeptanz zu erreichen und den Anwendern eine aufgeräumte Datenbasis zur Verfügung zu stellen. Folgende Rollen sind vorgesehen:

Content Service Admin
Die Modellerstellung für das Training der KI und die Konfiguration der Suche ist Aufgabe des Content Service Admin.

Knowledge Manager 
Knowledge Manager sind verantwortlich für die Qualität des Contents. 

Topic Expert
Topics werden von Topic Experts verwaltet und organisiert. 
 

Zugriff und Nutzung von Microsoft Cortex

Der Zugriff auf Cortex und die darin enthaltenen Informationen ist nur für Azure Active Directory-User möglich. Die anonyme Bereitstellung des Services ist also ohne Individualentwicklung nicht möglich. 
Cortex ist komplett im Microsoft 365-Tenant integriert, wodurch alle bereits konfigurierten Security- und Complicance-Einstellungen berücksichtigt werden. Die Analyse der Inhalte erfolgt ebenfalls innerhalb des Tenants. Einzige bisher von Microsoft kommunizierte Ausnahme ist das Form Processing zur Erstellung von KI Models, wie zum Beispiel im AI Builder der Powerplattform.

Die Nutzung von Cortex ist nur innerhalb von Microsoft 365 möglich und steht in On-Premises-Umgebungen nicht zur Verfügung. Für den Aufbau einer Wissensplattform auf Basis von Cortex ist eine Migration in die Cloud erforderlich, bei der wir Sie gerne unterstützen.

Weitere Informationen zu Microsoft Cortex finden Sie hier: https://resources.techcommunity.microsoft.com/project-cortex-microsoft-365/